Drei – zwei – eins – und ab geht es für Jörg nach Sylt!

Am Dienstag, den 23. September 2014, putzt Jörg Pilawa zusammen mit Beyersdorf ab 13.00 Uhr bei Gosch Am Kliff in Wenningstedt! Herzlich Willkommen!


Der beliebte Fernsehmoderator und vierfache Familienvater Jörg Pilawa schätzt die Arbeit von Schutzengel sehr. Dank einer Initiative der Beyersdorf-Gruppe kam es nun zu einer ungewöhnlichen Idee:
Ein Putzengel für Schutzengel! Und das steckt dahinter: Jörg Pilawa lässt sich für den guten Zweck ersteigern und Sie haben die einmalige Chance, den sympathischen Entertainer als Fensterputzer zu gewinnen. Schicken Sie uns einfach Ihr verbindliches Gebot an die folgende E-Mail-Adresse putzengel@schutzengel-sh.de. Bis zum Donnerstag, 18.09.2014 um 23:59 Uhr entscheidet das höchste Gebot. Sie unterstützen damit viele neue Projekte von Schutzengel und helfen so Familien in Not.

Unsere Spielregeln für die Versteigerung:
Weil wir keine Versteigerungsprofis sind, haben wir versucht an alles zu denken, vielleicht aber auch etwas vergessen.
Auf jeden Fall schließen wir den Rechtsweg für die Versteigerung aus.
Die Versteigerung beginnt am Freitag, den 05.09.2014 um 9:00 Uhr, hier auf der Internetseite von Schutzengel.
Wir versteigern einen Fensterputzeinsatz von Jörg Pilawa zusammen mit der Firma Beyersdorf, die ihn dabei unterstützt.
Den Ort für den Putzeinsatz darf der Gewinner festlegen.
Dieser Einsatz dauert maximal zwei Stunden und findet in Schleswig-Holstein statt.
Der Bieter muss allerdings nicht aus Schleswig-Holstein kommen.
Der Bieter mit dem höchsten Gebot erhält den Zuschlag, alle anderen Gebote sind hinfällig.
Die Gebote werden verbindlich per email an putzengel@schutzengel-sh.de
abgegeben.
Die Versteigerung endet am Donnerstag, den 18.09.2014, um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird umgehend von uns benachrichtigt.
Die Putzaktion findet am Dienstag, den 23.09.2014, in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr statt.
Der Erlös aus der Versteigerung geht direkt an unseren Verein.
Leider erhält der Gewinner keine eigenen Vermarktungsrechte der Aktion, gerne stellen wir aber Fotomaterial zur Verfügung und informieren die Presse.
Während die Versteigerung läuft, bilden wir hier im Internet die Orte mit den höchsten Geboten ab. Eine Nennung des Bieters erfolgt aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht.

Putzengel für Schutzengel powered by Beyersdorf

Wie es zur Putzengel-Aktion kam
Oft sind es nur kurze Momente, die den Ball ins Rollen bringen. Und so entstand auch die Putzengel-Idee binnen Sekunden: Die Beyersdorf-Gruppe stellte sich im Rahmen der 275 Jahrfeier ihres Gesellschafters, der HGDF Familienholding, vor. Ein langjähriger Mitarbeiter, der Glasreiniger (Fensterputzer) Carsten Kuntzmann (genannt „Der Lange“) führte Jubiläumsmoderator Jörg Pilawa in die Beyersdorf-Welt ein. Auf der Bühne putzten sie abwechselnd eine große Fensterscheibe – und plauderten. „Auf einmal schlug Jörg Pilawa vor, dass wir beide für einen guten Zweck Fensterputzen sollten. Das fand ich großartig! Vor allem, weil ich merkte, dass er es ernst meinte‘“, erzählt Carsten Kuntzmann.
Vielleicht lag es daran, dass zuvor die Schutzengel-Idee vorgestellt wurde. Schutzengel berührt jeden und hing noch in der Luft, als Beyerdorf die Bühne betrat. „ Schutzengel ist eine beeindruckte Hilfsorganisation für Familien in unserer Region. Wer sieht, was die ehrenamtlichen Mitarbeiter leisten und welch große Unterstützung sie den jungen Müttern und ihren Babys sind, der fragt sich gleich: ‚Und was tue ich?‘ –  So ging es vermutlich auch Jörg Pilawa“, vermutet Thomas Müller, Geschäftsführer der Beyersdorf-Gruppe.
Die 1500 Kollegen von Carsten Kuntzmann freuen sich nun darauf, dass ein 'Beyersdorfer'  mit dem, was er täglich macht, einmal anders helfen kann. "Wir hoffen auf eine große Unterstützung für die Arbeit von Schutzengel!", so Carsten Kuntzmann.